Kontakt

Ihre Wunschküche: Beratung im Fachhandel

Wenn Sie eine moderne Küche planen, schützt gute Beratung im Küchenstudio vor teuren Fehlkäufen. Aber was erwartet Sie bei dem Küchenfachhändler Ihrer Wahl? Ihr Gespräch zur Einbauküche Ihrer Träume wird folgende Punkte beinhalten:

Beratung im Küchenstudio

Beratung

Sie betreten das Küchenstudio und können sich nun in die kompetenten Hände des Küchenplaners begeben. Wichtig ist der Grundriss der Küche, den Sie dabei haben sollten. Und ein Wunschzettel, was Sie alles in Ihrer Küche integriert haben möchten. Beispielweise viel Stauraum und praktische Auszüge, alles ergonomisch geplant natürlich. Der Küchenstil: modern und zeitlos, aber nicht langweilig. Einen Budgetrahmen haben Sie sich gesetzt, sind aber vielleicht auch flexibel. Das hat den Vorteil, dass Sie sich erst einmal unbefangen alle Möglichkeiten anschauen können. Abstriche lassen sich später immer noch machen.

Planung im Küchenstudio

Planung

Jetzt wird’s konkret – die Küchenplanung am Rechner folgt. Per Planungsprogramm wird Ihr Grundriss virtuell möbliert, es gibt erste 3D-Ansichten und damit entsteht ein recht konkretes Bild Ihrer zukünftigen Traumküche. So sind zum Beispiel hoch einzubauende Elektrogeräte zu erkennen, die selbstverständlich verschoben werden können. Auch die Frage nach einem ersten Endpreis kann nun beantwortet werden. Bei Bedarf können Sie nun mit dem Berater nachjustieren. Er steht Ihnen auch jetzt bei schwierigen Entscheidungen mit seiner jahrelangen Erfahrung beratend zur Seite.

Ausstattung der Traumküche

Ausstattung

Ausstattung ausprobieren: Im Küchenfachhandel stehen Ihnen zahlreiche Küchenkojen zur Verfügung, die komplett ausgestattet sind. Testen Sie ruhig die Belastbarkeit der Schublade – 70 Kilogramm und mehr halten die Qualitätsführungen aus. Auch die Dämpfung können Sie live ausprobieren: Einfach einen Auszug mit Schwung zuwerfen – wenig wird zu hören sein. Achten sollten Sie auch auf eine flexible Innenausstattung, die den Stauraum organisiert. Eine große Vielzahl werden Sie im Fachhandel erleben.

AMK Ergonometer
AMK Ergonometer

Ergonometer

Welche Einbauhöhe der Küchenarbeitsplatte ist die richtige? Gerade bei unterschiedlich großen Personen im Haushalt wird es jetzt knifflig. Aber Ihr Berater weiß Rat und bedient sich dem AMK ergonoMeter. Hiermit wird die Höhe des Ellenbogens gemessen, welche maßgeblich für das ideale Arbeitsplattenniveau verantwortlich ist. Das Idealmaß Ihrer Küche ist nun ermittelt. Sie werden feststellen, dass Sie Ihre Traumküche nun genau in der für Sie optimalen Höhe bestellen können. Denn jede Küche gibt es in verschiedenen Arbeitshöhen – oder sogar im modernen Rastermaß.

Materialauswahl

Material

Wie soll die Küche aussehen? Material und Stil sind zwei der wichtigsten Planungsentscheidungen. Im Küchenfachgeschäft werden Sie eine breite Auswahl vorfinden. Nicht nur an Frontmustern, auch viele Arbeitsplattenvarianten, Spülen und Armaturen können Sie sich anschauen, anfassen und zu einer Gesamtlösung kombinieren.

Geräteauswahl im Küchenstudio

Geräteauswahl

Backofen, Kochfeld & Co werden vorgeführt: normaler Backofen oder Dampfgarer? Der Berater zeigt Unterschiede und Vorzüge auf und bringt diese mit Ihren Vorstellungen überein. Das Ziel ist eine Auswahl an Hausgeräten, die auf Ihre jetzigen und zukünftigen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Immer beachten: Die Küche ist eine Investition in die Zukunft – planen Sie langfristig. Vielfach können die einzelnen Geräte in einer Vorführküche ausprobiert werden.

Machen Sie den Test

Finden Sie mit unserem Test heraus, ob Ihre Küche noch dem aktuellen Küchenstandard entspricht.

JaNein
Entsprechen Möbel und Arbeitsplatte, Farben und Materialien noch Ihrem aktuellen Geschmack?
Bietet die Küche genug Arbeitsfläche, um mit mehreren Personen gemeinsam zu kochen?
Entspricht die Kücheneinrichtung noch Ihrer jetzigen Familiensituation?
Ist der Sitzplatz/Esstisch ausreichend groß, sodass die Küche als Familientreffpunkt und Lebensmittelpunkt genutzt wird?
Ist das Staugut in allen Schränken gut erreichbar?
Haben Sie überwiegend Schubladen und Auszüge in der Küche?
Sind Vollauszüge mit Anschlagsdämpfung ausgestattet?
Ist der eingeplante Stauraum für Lebensmittelvorräte zugeschnitten?
Haben Arbeitszentren, Schränke und Einbaugeräte eine auf Ihre Ellenbogenhöhe und Körpergröße abgestimmte, rückenfreundliche Arbeits- bzw. Einbauhöhe?
Entsprechen die Elektrogeräte dem heutigen Stand der Technik beim Energie- und Wasserverbrauch?
Können Sie Dampfgarer, Induktion oder Multifunktionsgeräte nutzen?
Entspricht Ihr Abfall- und Wertstofftrennsystem Ihren eigenen sowie kommunalen Ansprüchen?
Ampel

Bitte beantworten Sie die oben genannten Fragen, um herauszufinden, ob bei Ihnen Bedarf an einer Küchenmodernisierung besteht.