Kontakt

Die Küchenrückwand bis ins Detail gestalten

Die Küchennische, also die Nische zwischen der Arbeitsplatte und den Hängeschränken, ist ein vielfach unterschätzter Raum. Denn wo früher einfach Fliesen das Bild bestimmten, bieten sich heute verschiedenste Materialien an, um die Küchenrückwand optisch ansprechend und reinigungsfreundlich zu gestalten.

Wie wäre es beispielsweise mit einer individuell bedruckten Sicherheitsglasplatte? Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten, um die Nische als zusätzlichen Stauraum zu organisieren: Reling-Systeme oder Tragschienen mit Haken, Tablaren, Messerblöcken und eingehängten Behältern nehmen viele Gegenstände des täglichen Küchenbedarfs auf.

Moderne Reling-Systeme in der Küche

Reling-Systeme

Um die Küchenwand zu gestalten, ist ein Reling-System mittlerweile eine klassische Lösung. Es gibt sie in vielen optisch schönen Ausführungen, die das Design der Küche, beispielsweise der Griffe, aufnehmen können.

Verschiebbare Küchenmodule

Verschiebbare/austauschbare Module

Bei Reling-Systemen und Tragschienen gibt es zahlreiche Accessoires, mit denen sich die Küchenrückwand ganz individuell gestalten lässt. In der Regel lassen sich die einzelnen Module verschieben und auch austauschen.

Bedruckte Küchenrückwand

Bedruckte Küchenrückwand

Die Küchenreling als Eyecatcher über der Arbeitsplatte: Monotone Fliesenspiegel gehören der Vergangenheit an. Das Werkstoffangebot reicht heute von dekorgleichen Materialien passend zur Küchenfront bis hin zu individuell bedruckten Sicherheitsgläsern, welche auch noch hinterleuchtet sein können.

Haken und Tablare in der Küche

Haken/Flächen/Tablare

Haken halten Schneebesen, Grillzange, Haushaltsschere und Teigschaber stets in Griffweite. Auf Ablagen und Tablaren lassen sich größere Gegenstände unterbringen, vielfach gibt es darüber hinaus Gefäße speziell für die Tablare, um auch an der Küchenreling die Organisation von Kleinteilen zu perfektionieren.